2013 - Visionssuche in Wangelkow mit Sabine Barkowsky, Patricia von Estorff und Christiane Wilkening

Das Schamanische Netzwerk Europa vermittelt die Teilnahme. 

Leitung: Sabine Barkowsky, Patricia von Estorff und Christiane Wilkening

Immer wieder in unserem Leben kommen wir an eine Schwelle, die es zu überschreiten gilt, wenn wir uns weiterentwickeln und neue Räume betreten wollen. Eine Visionssuche ist ein uraltes, kulturübergreifendes Ritual, Lebensübergänge bewusst zu gestalten und den „roten Faden“ im eigenen Leben wieder auf zunehmen.

Für drei Tage und vier Nächte sind wir allein auf uns gestellt, in einem Waldstück oder am Feldrain, um den Mächten der Natur zu begegnen. Fastend können wir dabei bis an unsere Grenzen gehen, sie erweitern oder überschreiten, und Erfahrungen machen, die uns neue Orientierungen finden lassen. Begleitet und geschützt von allen guten Geistern und nach einer Vorbereitung durch das Team, u.a. mit einer Schwitzhütte, erleben wir diese Grenzerfahrungen ganz für uns und sind doch Teil der Gruppe von Frauen, die sich zu dieser Suche, zu diesem Übergangsritual entschlossen haben.

An einem einsamen Ort

Der Brennesselhof liegt zwischen zwei Seen im Dörfchen Wangelkow im Lassaner Winkel am Peenestrom, der sich entlang der Küste bis nach Peenemünde zieht. Umgeben von Wäldern, Wiesen und Feldern liegt Wangelkow ruhig und einsam abseits der Straßen. Die Insel Usedom mit ihren Ostseestränden ist nicht weit. Seit mehr als vierzehn Jahren ist Sabine Barkowsky mit ihrer Familie auf dem kleinen Biohof mit Schweinen und Kühen, Hühnern, Katzen und einem Bio-Hofladen zu Hause. Der Brennesselhof dient als Basiscamp für die Tage der Vor- und Nachbereitung. Vom Hügel aus, wo das Tipi und die Schwitzhütte stehen, geht jede Frau hinaus zu ihrem Platz und kehrt nach drei Tagen dorthin zurück. 

Sieben Tage, sieben Nächte - begleitet durch ein Team von Frauen

Sabine Barkowsky, Ina Gühmann, Patricia von Estorff und Christiane Wilkening stehen in der Tradition der Ausbildung  ́Mütternacht im Labyrinth` von Hildegard Fuhrberg, Hamburg, und sind in schamanisch inspirierten Heilweisen ausgebildet. Seit 2006 bieten sie Visionssuchen für Frauen auf dem Brennesselhof an, an denen inzwischen an die achtzig Frauen teilgenommen haben. Sie begleiten die Visionssuchenden auf ihrem Weg. Zwei Frauen aus dem Lassaner Winkel hüten während der Schwitzhütte als Feuerfrauen das Feuer für die Gruppe.

An zwei Vorbereitungstagen stimmen sich die Teilnehmerinnen im Basiscamp auf die Visionssuche ein: Schlafen im Zelt, Kochen am Feuer, draußen sein... Nehmen Kontakt mit dem Ort und seinen Wesenheiten auf. Schauen nach Innen: Wo stehe ich in meinem Leben? Was ist die Intention meiner Suche? Was sind meine Fragen? Das letzte Übergangsritual zur Visionssuche hin ist die Schwitzhütte. Dort lösen sich die Suchenden vom All-Tag und begrüßen die „mehr - als menschliche Kräfte“, um bereit für das Neue zu werden. Von dort gehen sie in ihre Zeit im Wald: Drei Tage und vier Nächte, fastend, allein.

Das Team der Begleiterinnen hält während dieser Zeit auf dem Basiscamp gemeinsam den spirituellen Raum für die Visionssuchenden, für die Gruppe, für jede Frau. Dabei halten sie im Gebet, in der Meditation, in der Innenschau den Kontakt mit den Frauen und den Wesenheiten der Orte, damit die Suchenden an ihrem Platz sicher sind. Austausch und Reflektion, Entwicklung neuer Schritte und Vernetzung im Team und mit ihren spirituellen Kräften und Wesenheiten, sind Bestandteil der Arbeit in diesen Tagen. Neben den nicht sichtbaren Aufgaben sind sie auch dabei, Schutz zu gewährleisten in dem sie den Kontakt zu den umliegenden Bewohnern bzw. Bauern, Förstern und Jägern aufrechterhalten.

Die Frauen im Team

Christiane Wilkening, Jahrgang 1949
Nach Pädagogikstudium und Auslandsaufenthalten (England, Ägypten) Aufbau eines interkulturellen Treffpunktes für Frauen; Referentin für Migration und Internationales beim Senatsamt für die Gleichstellung in Hamburg; Dozentin in der Erwachsenenbildung. Ausbildung in Schamanisch orientierter Heilkunde (Hildegard Fuhrberg, Hamburg); Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation nach M. Rosenberg. Seit 1999 lebt sie in Pulow im Lassaner Winkel. Zusammen mit einem engagierten Frauenteam aus Ost und West hat sie hier die Teemanufaktur „Kräutergarten Pommerland eG“ aufgebaut, in der sie als Geschäftsführerin tätig ist. Ihre Liebe zu Pflanzen und ihr Naturverständnis gibt sie in den Visionssuchen für Frauen weiter, die sie aus ihrer schamanischen Ausbildung heraus entwickelt hat.

Sabine Barkowsky, Jahrgang 1962
Zwei Töchter, zwei Söhne, zwei Enkeltöchter. Sie ist in Heilpädagogik und Sozialpädagogik sowie in verschiedenen Ganzheitlichen Massageformen ausgebildet. Sie hat eine Ausbildung in Schamanisch orientierter Heilkunde bei Hildegard Fuhrberg, Hamburg, und in Systemischer Prozessgestaltung in der Natur gemacht. Seit 1998 ist sie auf dem Brennesselhof in Wangelkow zu Hause. Neben dem "Hof-Innen-Management" gilt ihre Liebe der Arbeit mit ganzheitlichen Massagen und Ritualen, die sie in der Gemeinschaftspraxis „Calla“ in Lassan und in Greifswald praktiziert. Eine Frucht der Ausbildung in schamanisch inspirierter Heilkunde, ist der Aufbau der Visionssuche für Frauen in Wangelkow. Sie ist immer wieder beeindruckt, wie intensiv und heilsam die Arbeit im Kontakt mit den Naturkräften ist. Es ist für sie ein Geschenk, an diesem Ort zu leben und diese Erfahrung anderen Menschen zu ermöglichen.

Patricia von Estorff, Jahrgang 1965
Mutter eines Sohnes, Lebensmittelpunkt in Berlin und Potsdam. Seit 1998 Heilpraktikerin in eigener Praxis, Dozentin an div. Heilpraktiker-Schulen in Pflanzenheilkunde und Augendiagnose, Kursleiterin für die Arbeit mit inneren Bildern und Leiterin für Jahreskreisrituale. In ihrer heilerischen Arbeit vertraut sie auf die Heilkraft ihrer grünen Verbündeten, auf die Pflanzen und sie arbeitet mit Geschichten und Bildern, um die Seelen der Menschen zu berühren. Ihre wichtigsten LehrerInnen sind ihre Patient/innen, die Welt in all ihren Ausdrucksformen und ihre vorgefahrenen Ahnen und Ahninnen. Sie freut sich besonders, die Visionssuchen mit einem so wundervollen Team leiten zu dürfen.

Die Veranstaltung fand vom 07.- 14. Juni 2013 in Ostvorpommern statt.

Kontakt und Anmeldung:

Sabine Barkowsky - Wangelkow Nr. 6, 17440 Wangelkow
Tel. 038374 - 55 98 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Patricia von Estorff
Tel. 030 - 417 23 688
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.visionssuchen-für-frauen.de